Sonntagsvorlesung der Charité 

Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Sonntagsvorlesung der Charité

Mit der Neuauflage der Sonntagsvorlesung an der Charité wurde 2008 eine über 30jährige Tradition neu belebt, die am 13. März 1977 erstmals ins Leben gerufen wurde. Ziel ist es, der interessierten Öffentlichkeit neueste Informationen zu aktuellen medizinischen Themen zu präsentieren.

14. Mai 2023 - "Die Leber: Was sie schützt und was ihr schadet"

Sonntagsvorlesung Leber 14.05.2023

Die Leber spielt für den Stoffwechsel des Körpers eine zentrale Rolle: Sie entgiftet den Körper und ist Energielieferant. Doch wie gefährlich sind Fett, Zucker und Alkohol für unser größtes inneres Organ? Und wie kann die Lebergesundheit gestärkt werden? Prof. Dr. Frank Tacke spricht über erhöhte Leberwerte und ihre Ursachen. Zudem informiert er über akute und chronische Erkrankungsformen sowie über multidisziplinäre Therapiekonzepte. 

Privatdozentin Dr. Münevver Demir spricht über die Regenerationsfähigkeit der Leber und gibt praktische Empfehlungen für die Gesunderhaltung des zentralen Entgiftungsorgans.
Darüber hinaus berichten die Experten über ihre aktuellen Forschungsprojekte.


Veranstaltungsort


Campus Charité Mitte, Hörsaal für Innere Medizin. Sie erreichen den Hörsaal am besten über den Campus Eingang Charitéplatz 1 (ehemals Schumannstraße 20/21). Die Adresse auf dem Gelände lautet Sauerbruchweg 2.

Kontakt

Team Zentrale Veranstaltungen

Charité – Universitätsmedizin Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin